12.07.2020: Welt am Sonntag: BRANDGEFAHR UND BORKENKÄFER „Geschieht nichts, steht ein Inferno im Wald bevor“

Abgestorbene Bäume und trockenes Gestrüpp sind leicht entzündbar und ein idealer Nährboden für den Borkenkäfer. Doch es fehlt das Geld, das Schadholz abzuräumen. Die FDP fordert vom Bund einen Rettungsschirm für den Wald.117

In den deutschen Wäldern lagern rund 160 Millionen Kubikmeter Schadholz, die dringend geräumt werden müssten. Doch angesichts der anfallenden Mengen sind die Preise für Holz derzeit so niedrig, dass nicht einmal die Kosten für die Bergung gedeckt werden können. Der forstpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Karlheinz Busen, fordert daher jetzt die Bundesregierung auf, das Schadholz aufzukaufen und zwischenzulagern. „Nur so lässt sich die exponentielle Entwicklung der Waldschäden stoppen“, sagte Busen WELT AM SONNTAG. „Geschieht weiterhin nichts, steht ein Inferno im Wald unweigerlich bevor.“

Trockenheit, Hitze und auch Stürme haben in den vergangenen Jahren in den Wäldern enorme Schäden angerichtet. Bundesweit ist nach Angaben des Bundeslandwirtschaftsministeriums eine Fläche von rund 250.000 Hektar betroffen. Wo aber Bäume absterben und vertrocknen, steigt die Waldbrandgefahr und Schädlinge wie der Borkenkäfer breiten sich aus – wodurch noch mehr Schäden entstehen. Deshalb, so Busen, sei es wichtig, das Schadholz aus dem Wald zu holen und dabei vor allem auch die vielen privaten Waldbesitzer finanziell zu unterstützen: „Im Energie- und Klimafonds stehen genügend Mittel dafür zur Verfügung.“

Mehr als eine Million Arbeitsplätze in Deutschland würden direkt oder indirekt an der Forstwirtschaft hängen. Jährlich speicherten die deutschen Wälder 127 Millionen Tonnen Kohlendioxid und würden damit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten, heißt es weiter. Der Erhalt der Wälder sei daher insgesamt von „unschätzbarem Wert“. Der Antrag soll umgehend in den Bundestag eingebracht werden, damit er gleich nach der Sommerpause zur Abstimmung gestellt werden kann.

Dieser Text ist aus der WELT AM SONNTAG.

10.07.2020: Das Wisent-Projekt… Tierquälerei im Namen des Artenschutzes?

Ein Europa weit einzigartiges „Artenschutzprojekt“…Dieses Bild ist am 3.7.20 in der Nähe von Schanze entstanden. Ein weiterer Beweis dafür, dass dieses Projekt gescheitert ist. Jeder Landwirt, der seine Tiere in so einem Zustand präsentieren würde, hätte längst eine Anklage wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz am Hals….

04.07.2020: Mein Youtube Kanal Wald & Wild TV – 500 Abonnenten!

DANKE, DANKE, DANKE!Ich danke Euch Allen, ich hätte tatsächlich nicht gedacht, dass es so Viele interessiert, was ich draußen in den verschiedenen Revieren und Betrieben so erlebe….Ich hoffe, laufend noch besser zu werden, Euch mit spannenden, informativen und unterhaltsamen Beiträgen mitzunehmen und meine persönlichen Erlebnisse und Eindrücke mit Euch teilen zu dürfen! #waldundwildtv

#abonniertmeinenkanal

#youtube#

#vonwaldundwild

03.07.2020: BILD: WEIL BILLIARDEN VON DEN SCHÄDLINGEN UNTERWEGS SIND Tötet der Borkenkäfer jetzt den ganzen Wald?

von: TOBIAS KINDEL

Möhnesee – Er ist der schlimmste Schädling, den unser Wald kennt!

Nur 200 Borkenkäfer mit einer Größe von wenigen Millimetern können eine stattliche Fichte mit 50 Metern Höhe absterben lassen. Schon in den heißen und trockenen Sommern von 2018 und 2019 hat der kleine Käfer Millionen Fichten in NRW so den Garaus gemacht.

Jetzt schlägt der Landesbetrieb „Wald und Holz“ zusätzlich Alarm: Der Borkenkäfer befällt auch andere Baum-Arten!

Im Bereich Möhnesee hat der Schädling erstmals Kiefern angegriffen und absterben lassen. Bundesweit der erste Fall! Auch am Niederrhein gibt es erste Verdachtsfälle bei Kiefern. „Das haben selbst altgediente Forstleute noch nicht gesehen“, sagt Michael Blaschke (61), Sprecher des Landesbetriebs. Und auch in der Rinde von Douglasien wurden Larven des Buchdruckers gefunden. Die Bäume konnten sich allerdings (noch) mit ihrem Harz gegen den Käfer wehren.

Doch warum attackiert der Schädling jetzt andere Gehölze? Schuld ist sein massenhaftes Vorkommen!

„Es sind Billiarden von Borkenkäfern unterwegs. Wenn keine Fichten mehr da sind, gehen sie auch auf andere Baumarten. In der Not frisst der Teufel Fliegen“, erklärt Dr. Mathias Niesar (62), Waldschutzexperte beim Landesbetrieb.

Und er warnt: Der Borkenkäfer könnte auch auf Laubbäume übergehen. „Es ist denkbar, dass der Buchdrucker auch Buchen, Erlen, Eichen oder Eschen befällt.“ Dazu laufen beim Landesbetrieb gerade Versuche. Die Folgen für den Wald wären dramatisch!

Nur ein kühler und feuchter Sommer könnte die weitere Ausbreitung des Käfers eindämmen.

01.07.2020: Podcast „DJZ-Kanzelklatsch“ mit Forstkontor Sommer…

Hört mal rein, ich glaube, es lohnt sich!https://djz.de/podcast-download/177275/kanzelklatsch-juni-2020-forst-jagd-und-klimawandel.mp3#sastahunting#djzkanzelklatsch#podcast#forstwirtschaft#wald#waldderzukunft

26.06.2020: Die DJZ zu Gast bei Forstkontor Sommer

Spannender Besuch…@pd.jagd und @ralfbonnekessen von @deutsche_jagdzeitung zu Gast in „unserem“ stark von Kalamitäten gebeutelten Betrieb im HSK.

Peter hat in seiner Rolle als CIC Bewerter einige Trophäen aus Deutschland und Großbritannien bewertet… Spannend und hochinteressant, bei einigen kapitalen Böcken gab es die ein oder andere Überraschung, der Keiler aus Ostdeutschland schrabbte haarscharf an Silber vorbei…

Jetzt noch nen Podcast mit Peter und Ralf aufzeichnen, einige Aufnahmen zu einem Filmbeitrag für #djztv sind schon im Kasten, mal sehen, was daraus wird.

#sastahunting

#huntingwithfriends

#jagenmitfreudebeifreunden

#waldundwildtv

#deutschejagdzeitung

25.06.2020: Wld & WIld TV bei Fieldsports Britain!

Danke, Charlie Jacoby, ich bin wieder dabei!! 41:35…

20.06.2020: Lobbyisten-Kataster und Die Grünen …

Echt jetzt….? Die Grünen wollen ernsthaft auch das dringend notwendige Lobbyisten – Kataster?Das wird ja spannend…. Verquickungen der Politiker zu teils radikalen Umwelt- und Tierschutzverbänden; Verbandsfunktionäre, die in Ministerien berufen werden, usw… Da bin ich mal sehr gespannt, welche interessanten Verbindungen da zutage treten werden…

🤔

18.06.2020: Apocalypse now….

#waldsterben

#borkenkäfer

#forstwirtschaft #forestry #wald #waldderzukunft #freieförster #waldderzukunft @ Nordrhein-Westfalen, Germany

17.06.2020: Wald & Wild TV Episode 15 im Upload: Auf starke Böcke in den Marschwiesen

So, der Beitrag auf #waldundwildtv ist im Upload…Zusammen mit @max.ptsx vom @hunting_trio auf der spannenden Pirschjagd auf einen starken Bock in den Marschwiesen Schleswig-Holsteins!Next episode will be uploaded soon…Together with @max.ptsx, one of my friends from @hunting_trio on a thrilling stalk for a big roebuck in the marshlands of Schleswig-Holstein!

Videolink: https://youtu.be/mt_k2ikvqeY

#sastahunting #huntingwithfriends #jagenmitfreudebeifreunden #stalkingismypassion #swaphuntspiritasitsbes t#sastaproteamdeutschland #sastaproteammemberontou r#blaserr8 #swarovskihuntingoptics #lapuaammunition#4stablesticks