19.10.2018: Thüringer Allgemeine: Immense Schäden

Immense Schäden an deutschen Wäldern – Forstleute wollen 10.000 neue Stellen

Stürme, Brände und der Borkenkäfer setzen den deutschen Wäldern zu. Der Bund deutscher Forstleute fordert deshalb die Schaffung von 10.000 zusätzlichen Stellen.
Der Bund deutscher Forstleute traf sich am Freitag in Erfurt. Foto: Bernd JentschDer Bund deutscher Forstleute traf sich am Freitag in Erfurt. Foto: Bernd Jentsch

Erfurt. Angesichts der immensen Schäden an deutschen Wäldern durch Stürme, Waldbrände und dem Borkenkäferbefall fordert der Bund deutscher Forstleute die Schaffung von 10.000 zusätzlichen Stellen. Nur auf diese Weise ließen sich die Schäden zumindest eindämmen, sagte Ulrich Dohle, Bundesvorsitzender des Bundes am Freitag in Erfurt.

Allein in diesem Jahr sind nach seinen Angaben an den Wäldern Schäden in einem Umfang von zwei Milliarden Euro entstanden. 600 Waldbrände hätten eine Fläche von 2500 Hektar vernichtet.

Bernd Jentsch / 19.10.18

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.